I CLEAN MY APARTMENT

Tipps für Deinen Haushalt

Fenster putzen ohne Streifen – für den perfekten Durchblick

Gerade wenn die sonnige Jahreszeit vor der Tür steht, möchte man seine Fenster putzen. Denn dank der Sonne werden wir wieder auf Streifen oder Schlieren auf unseren Fenster hingewiesen.Hier ein paar Tipps, wie man seine Fenster wieder sauber bekommt o putzen kann, ohne dabei Streifen oder Schlieren zu erzeugen.

Wenn das Fenster nicht so dreckig ist

In der Regel reicht beim Fenster putzen auch, wenn man das Fenster mit klarem Warmwasser abwischt, in das vorher einen Spritzer Spiritus gibt. Nachdem trocknet man das Fenster mit einem Tuch vor und poliert mit etwas Zeitungspapier oder einem nicht fusseligen Tuch nach. Um die Fensterscheiben noch sauberer zu bekommen, kann man das Glas auch mit Autopolitur einreiben und dann gut polieren. Der Vorteil an dieser Reinigungsmethode: Regenwasser perlt von vom Fenster ab. Bei Schräg­ bzw. Dachfenster ist das Putzen nicht immer so leicht. Daher kann man bei Regen etwas Reinigungsmittel auf die Scheiben geben und die Natur regelt einen Teil des Drecks von allein. Probieren Sie es aus.

Wenn das Fenster dreckiger ist

Bei sehr schmutzigen Fenstern, auf denen sich Insekten­ oder Farbreste befinden, werden diese Flecken vor der Reinigung mit einer Rasierklinge entfernt. Nun sollte man erst einmal mit waren Seifenwasser das Fenster vorwaschen und danach gleich mit klarem Wasser nachputzen. Danach nimmt man den Glasreiniger zur Hand und putzt das Fenster erneut nach. Achtung! Hier können jetzt die ungeliebten Streifen entstehen. Der Grund dafür liegt im unzureichenden Vorreinigen des Fensters und dass während der Vorbehandlung das Fenster schon wieder von allein getrocknet ist. Damit die nun sauberen Scheiben nicht mehr so schnell dreckig werden, kann man in das letzte Spülwasser etwas Glyzerin geben!

Große Fenster in mehrere Abschnitte aufteilen

Damit so etwas nicht auftritt, sollte man gerade große Fenster in mehreren Abschnitte aufteilen und dann den oben genannten Ablauf der Reinigung auszuführen. Sprich: Vorwaschen, dann das Nachputzen und zum Abschluss das Nachpolieren mit dem Glasreiniger.

Haben Sie die Tipps zum Fenster putzen ausprobiert oder haben andere kleine Tipps, die das Fensterputzen vereinfachen, dann freue ich mich über Ihr Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.